Ausgabe 11: Freiheit – ein Plädoyer

Da haben wir ihn nun an der Backe, den Herrn Gauck. Jetzt ist er Bundespräsident und  hat, während ich dies hier schreibe, seinen Besuch in der Ukraine abgesagt und somit Frau Timoschenko noch ein wenig mehr Öffentlichkeit gegeben.Gauck Freiheit Buch Rezension Bundespräsident

Doch was treibt diesen Mann an, der durch die Bürgerrechtsbewegung in der DDR und dann als Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde schon im Focus der Medien stand? Warum betont er immer wieder die Wichtigkeit der Freiheit? Und wie definiert er diese? (mehr …)

Advertisements

26. April 2012. Schlagwörter: , , , , . Buch. 1 Kommentar.

Ausgabe 10: Der Reichstag

Das historische Berlin hatte viele Bauten, die während der Bombardierung im Zweiten Weltkrieg zerstört bzw. nach dem Krieg abgerissen werden mussten. Die unterschiedlichen Regierungssysteme in West- und Ostberlin fassten ebenfalls das kulturelle Erbe dieser Gebäude anders auf. Wurde im Westteil der Stadt einiges erhalten und wiederaufgebaut, hatte die Führung des Zentralrates eine Tilgung des kapitalistischen Gedankengutes und deren Bauten im Sinn. Vielmehr sollten neue Bauten das sozialistische Denken fördern und eine neue Zeit einläuten. Das Berliner Stadtschloss, welches viele Jahrzehnte das Bild der Mitte Berlin prägte, wurde abgerissen und durch den Palast der Republik ersetzt. Diese Bau sollte somit den Beginn einer neuen Ära einläuten – knapp vierzig Jahre schaffte es diese Regierungsform. Der Palast der Republik wurde entfernt und der geschichtsträchtige Ort wird in den nächsten Jahren mit dem Wiederaufbau des Stadtschlosses neu erschlossen. Im Westen der Stadt wollte man sich trotz der schrecklichen Kriegserinnerungen, aber auch an die Erhaltung historischer Gebäude wagen. Die Gedächtniskirche, Schloss Charlottenburg u.vm. können heute besichtigt werden und sind bei Touristen immer beliebte Ziele. Mit dem Beschluss der deutschen Bundesregierung den Sitz von Bonn nach Berlin zu verlegen, rückte ein Gebäude wieder in den Blickpunkt, dass seit Ende des 19. Jahrhunderts immer wieder der Mittelpunkt großer Veränderungen in Deutschland war: Der Reichstag. Dieses von 1884 bis 1894 erbaute Regierungsgebäude, beherbergte die Anfänge der Demokratie in Deutschland, erlebte die Machtergreifung der Nationalsozialisten im Dritten Reich und die Wiedervereinigung eines Volkes, dass trotz jahrelanger Trennung wieder zueinander finden wollte. Heute ist es der Plenarbereich der Bundesregierung wo an 20 bis 22 Sitzungswochen im Jahr die Debatten zur Regierung des Landes satt finden. Jedem Bundesbürger steht das Recht zu, dieses Gebäude zu besichtigen und ihren gewählten Vertretern somit bei der Arbeit zu zuschauen.Reichstag Berlin Wolken Deutschlandfahne (mehr …)

22. April 2012. Schlagwörter: , , , , . Berlin, Besichtigung. Hinterlasse einen Kommentar.

Ausgabe 9: Alba Berlin vs. Gießen 46ers (8.4.2012)

Berlin, Alba Berlin, Gießen 46ers, Eastside Gallery, O2-WorldWas wurde über diese Halle nicht alles geschrieben. Es wurde demonstriert. Es wurde diskutiert. Doch letztendlich wurde am Rande der ehemaligen Berliner-Mauer die O2-World mitten in eine Brache gesetzt. Zu ihren Füßen schlängelt sich ein langes Stück des ehemaligen antifaschistischen Schutzwalls, der heute ein buntes Kaleidoskop von Gemälden beherbergt und für Touristen immer eine Reise wert ist: die Eastside Galerie. Nur heute geht’s mal um Sport.
Nun liegt sie da, wie ein gestrandeter Wal und empfängt seine Besucher zur mittäglichen Basketballpartie zwischen Alba Berlin und den LTI Gießen 46ers. Dies ist im Vorfeld eher eine Begegnung der Gegensätze: Alba, der mehrmalige Deutsche Meister und Pokalsieger, hatte die letzten elf Spiele der Saison gewonnen und konnte heute das Dutzend voll machen. Diese Mannschaft von sehr guten Spielern (u.a.DaShaun Wood (MVP der letzten Saison), Heiko Schaffarzik und einige mehr) die mit einem vielfachen des Etats der Mittelhessen arbeiten können.
(mehr …)

9. April 2012. Schlagwörter: , , , , , . Basketball, Berlin, Sport. 3 Kommentare.